Die Region

Unsere Geschichte | Gastronomie | Kultur | Strand | Vergnügen

LAGOS - Tor des Meeres

Während Jahrhunderten sah die Bucht von Lagos verschiedene Zivilisationen ankommen und später sah sie die Karavellen von Heinrich dem Seefahrer die Bucht verlassen, um die ‘Neue Welt’ zu erobern.

Bekannt geworden als Stadt der Entdeckungen , bietet Lagos unterdessen viele andere Dinge zu entdecken. Seine engen, von Mauern eingeschlossenen Gassen, die durch die arabischen Schornsteine beeinflussten Haeuser, die Stadtmauer, das Schloss, die Kirchen und und die beruehmte Spezialitaet D. Rodrigo, welches von einem Sohn der Stadt kreiert wurde.

Dieses, von seinen Vorfahren beeinflusste Gebiet in Lagos, vereint alt und modern. Noch immer bringt das Meer seinen ganzen Reichtum - ausgezeichnet durch einen Qualitaetstourismus, eine reichhaltige Kueche und natuerlich die Schoenheit seiner weissen Straende, unterbrochen vom Ocker seiner ehrwuerdigen Felsen.

 

Algarve Top Attractions


Ver Algarve Top Attractions num mapa maior


Unsere Geschichte

"Hier bewappnete D. Henrique die Karavellen, die den Weg grosser Seefahrten oeffneten"

Auf das Meer blickend gelegen, gewoehnte sich Lagos frueh daran, von Venezianer, Griechen und Kartargern bekaempft zu warden. Nach der Belagerung durch das romanische Volk, welches Lacobriga taufte, spuerte man wieder den meditaranen Einfluss durch die Gegenwart des arabischen Imperiums.
Die engen Strassen, das Kunsthandwerk und vor allem die Mauern, die die Stadt beschützen sind das wichtige Erbe, welches den Bewohnern von Lagos durch diese Zivilisatiion hinterlassen wurde.

Aber Lagos wurde durch den Namen Stadt der Entdeckungen bekannt, weil der Seefahrer D. Henrique von hieraus seine grosse Reise der portugiesischen Entdeckungen startete.

Das Prestige, welches er durch sein zielorientierte Rolle bei der ‘Entdeckung neuer Welten für die Welt’ errung reichte weit über seine Zeit. Und somit wurde Lagos durch D.Sebastião 1573 zur Stadt erklärt. Lagos empfang D.Sebastião letztmalig 1578 auf dem Weg der verhängnissvollen Schlacht von Alcácer-Quibir.

Als Ort menschlicher und natürlicher Katastrophen wie das Erdbeben von 1755,erhebt sich die Stadt immerwieder aus den Ruinen. Eine Wiedergeburt abhängig von der Trägheit der Geschichte, gestärkt durch den Handel, Fischerei, Lanwirtschaft und noch am Anfang stehende Industrie.
Jahrhunderte sind von Nöten, aber die Stadt ist auf ihrem Höhepunkt. Durch das Meer angetrieben, wird Lagos auch weiterhin für sein sauberes Wasser bewundert, für seine Bucht und für eine Vergangenheit die man in jedem Monument der Stadt entdecken möchte.

 




Gastronomie

‘ Das Meer bringt uns die berühmten sauren Makrelen, das Tintenfischrisotto und kleine Tintenfische in eigener Tinte’

Zum Meer gewendete Stadt, wo Lagos seit Jahrhunderten den Fisch fängt, mit welchem es die berühmten Leckerbissen der Region kreirte. Die sauren Makrelen, fritierte Moräne, gebratener Tintenfisch, Riesenschnecken – Feijodoa, Caldeirada in der Cataplana oder Tintenfische mit Tinte sind nur einige der Spezialitäten die in jedem Restaurant der Stadt vorbereitet werden. Im Sommer ist es seine Freude die Freisitze voller Touristen zu sehen , welche guten gegrillten Fisch geniessen , der frisch vom Meer gebracht wird.

Aber das gastronomische Erbe von Lagos ist sehr vielfältig und enthält auch einige ländliche Gerichte. Besonders zu erwähnen Hühnchen ‘Cabidela’ mit Kartoffeln,Kichererbsen mit Reis und die bekannten ‘papas moiras’, ein Maisbrei mit Wurst und Schweinefleisch.In Lagos allerdings macht man diesen Brei mit fast allem, was man zur Hand hat, ob Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchte.

Die Süssigkeiten , Mandeln und Feigen, in der gesamten Algarve bekannt, sind mit und Kreativität von Fabrikanten in Lagos kreiert. Aus deren Händen entstehen wahre Kunstwerke wir die ‘morgados’, Mandelküsschen, ‘arrepiados,’D.Rodrigo und natürlich die berühmten ‘doces finos’, perfekte Früchteminiaturen, Blumen und Tiere.

Diese kleinen Wunder geben den Konditoreien im Stadtzentrum eine besondere Farbigkeit und jährlich versüsst die Messe ‘Feira Concurso Arte Doce’ die Münder.

 




Kultur

“Um Mitternacht gehen die Mutigsten ins Wasser. Andere machen nur die Füsse nass. Aber alle feiern das ‘Banho 29'

Die Gegenwart der Mauren und die fünfhundertjährige Besetzung durch die Araber bereicherten die Kultur der Algarve sehr.
Die bearbeiteten Schornsteine , die Keramik und die engen Gassen sind nur einige Merkmale dieser Völker.

Musik und Tanz sind Ausdrücke der Kultur die am besten den fröhlichen Charakter der Algarve wiederspiegeln. Der ‘Corridinho’, im XIV.Jahrhundert kreirt ,ist eine folklorische Version der Polka und Marzuka.

Beim Kunsthandwerk sollte man besonders auf Körbe aus Palmenblättern, Töpferei, Spitzenarbeiten, Teppiche, sowie Handwerk aus gehämmertem Kupfer, Holz, Stein und Eisen achten.

Zudem wichtig in dieser Region sind der Fischfang, die Feiern der ‘Populären Heiligen’ – Santos Populares, die populären Musikgruppen ‘Charolas’ und die Gastronomie mit den berühmten D.Rodrigo , ursprünglich in Lagos kreirt.

Am 1. Januar singt man die ‘Janeiras’ und am 1.Mai feiert man die ‘Maios’, eine Feier bei welcher man einen komödienhaften Umzug, bei dem lokale Persönlichkeiten koketiert
werden, bewundern.

Das ‘Banho 29’ ist eine folkloristische Tradition und heutzutage ein Ritual.
Man kennt seine Ursprünge nicht genau, aber niemand verliert um Mitternacht des 29ten Augustes die Möglichkeit im Meer zu baden und so das ‘Banho 29’ zu feiern. Um diese Tradition wieder aufleben zu lassen, organisiert das Rathaus von Lagos jährlich ein Programm mit viel musikalischer Unterhaltung , einem Bikiniwettbewerb, Wettkämpfe und natürlich das obligatorische nächtliche Bad.


 




Strand

“Goldene Felsen aus der Steilküste geschnitten tauchen im warmen und ruhigem Wasser"


Die Strände von Lagos zählen ohne Zweifel zu den schönsten der Algarve. Der weisse Sandstrand ist weich , das Wasser wundervoll klar und die Felsgrotten sind so attraktiv, dass sie keinen Besucher gleichgültig lassen.
 
 Strand ‘Dona Ana’
Der Strand Dona Ana, etwa 10 min vom Stadtzentrum entfernt, gehört zu den meisbesuchten und bekanntesten Stränden der Algarve. Hier findet man beeindruckende von Zeit und Meer geformte Felsen.
 
 Strand ‘Meia Praia’
Der Meia Praia mit einer der grössten Buchten von Lagos ist ein sich über 4 km erstreckender Sandstrand, und lädt förmlich zum Wassersport ein. Windsurfen, Tauchen, Wasserski undTiefseefischen sind nur einige der Aktivitäten mit denen sich die Touristen erfrischen können. An Tagen mit regem Meer und Südostwind ist der Meia Praia ein wahres Paradies für Surfer.
 
 Am Küstenstreifen folgen nach dem Meia Praia die Strände Praia da Solaria, da Batata und dos Estudantes untereinander durch natürliche Tunnel verbunden. Darauf folgt als strategischer maritimer Beobachtungspunkt der Praia do Pinhão.

Die zwischen Felsen gelegenen Strände praia do Camilo und do Canavial sind die frischsten und ruhigsten und zudem bei Nordwind zu empfehlen.Auch bei der ‘Ponta da Piedade’ findet man viele angenehme Ecken, ideal für diejenigen die am gewöhnlichen Andrang der Strände keinen Gefallen finden.

Der Strand von Porto de Mós , an einem Abhang gelegen, ist eine Sandzunge. Folgt man dem Küstenstreifen erreicht man Praia da Luz, ein kleiner weltoffener Ort, der als entwickelster Küstenort östlich von Lagos gilt und ein beliebter Ort für Windsurfer, Wasserski und Fischfang ist.
 




Vergnügen

‘Die weissen Strände und Dünen laden zu Sport und Vergnügen ein’


 
 Keinenfalls fehlt Unterhaltung in Lagos. Angefangen bei seinen Strassen, beliebte Bühne für die verschiedensten Spektakel durch Musiker , Jongleure, Clowns und Maler, die aus aller Welt kommen, um ihre Kunst zu zeigen und das Zentrum von Lagos somit in ein buntes Farbmeer verwandeln.

Diese Lebensfreude steckt jeden Touristen an, der seine Tage der Erholung inmitten von Strand und den unzähligen Aktivitäten innerhalb von Lagos verbringt.

Sportliebhaber finden in Lagos ideale Konditionen für Wassersport.Ohne den Strand verlassen zu müssen , können diese sich am Windsurfen, Kanufahrten und Segeln versuchen oder die Tiefen das algarvischem Meer besser durch einen Tauchstunde oder Tiefseefischen kennenlernen. Wer ein Sonnenbad bevorzugt, findet beim Golf eine excellente Alternative und findet in Lagos einige der besten Golfplätze der Algarve.

Der städtische Hörsaal, das Kulturzentrun und das regionale Museum qualifizieren das kulturelle Angebot der Stadt, indem es regelmässig interessante Ausstellungen, Konzerte und Tanzspektakel bietet. In den Kunstgalerien, die sich über die Stadt verteilt befinden, können Touristen Stücke verschiedensten Ursprungs betrachten und erstehen.

Bei Nacht ist es unmöglich dem Andrang in der Strasse de 25 Abril gleichgültig zu bleiben. Die Neonlichter, die Musik und der Feiergeruch laden dazu ein, eine der vielen Bars und Pubs zu betreten, wo sich Einheimische und Touristen bis in die Morgenstunden vergnügen.

"ALGARVE TOP ATTRACTIONS" IM GOOGLE

 
 


Ver Algarve Top Attractions num mapa maior




Kontaktieren Sie uns für spezielle:
+351 282 770 079 - info@sonelhotels.com

apps sonelhotels